Startprobleme mit Eclipse 3.3.1.1 unter Windows

Die Eclipseversion 3.3.1.1 fuer Windows will auf manchen Rechnern einfach nicht so recht starten. Statt dem gewohnten Startbildschirm kommt folgende Fehlermeldung.

7_eclipseErrorStart1
7_eclipseErrorStart1

Dieser Fehler entsteht wenn Eclipse keine aktuelle Java Version finden kann. Eclipse 3.3.1.1 braucht mindestens Java 5.0. Den Fehler kann man sehr leicht beheben in dem man als Startparameter den Pfad zu einer aktuellen Javainstallation mitgibt.
Am besten erstellt man eine Verknuepfung von Eclipse auf seinen Desktop. Rechte Maustaste auf die Verknuepfung und dann im Contextmenu “Eigenschaften” anklicken. Dann muesste folgendes Fenster erscheinen.

8_eclipseStartError2
8_eclipseStartError2

Hier im Textfeld “Ziel” hinter dem Pfad zu eclipse.exe mit dem Parameter “-vm” den Pfad zu einer aktuelle Javainstallation mitgeben. Hier ein Beispiel:

C:\software\eclipse\eclipse.exe -vm C:\Programme\Java\jdk1.5.0_12\bin\javaw.exe

Eclipse startparameter unter Mac OS X

Nachdem Eclipse runtergeladen und entpackt wurde, muss man in das entsprechende Verzeichnis navigieren, am Besten in der Kommandozeile. Hier befindet sich eine Datei mit dem Namen “Eclipse.app”. Mit folgendem Kommando lassen sich die Startparameter edietieren:

emacs Eclipse.app/Contents/MacOS/eclipse.ini

Der Befehl oeffnet die eclipse.ini Datei im Emacs-Editor. Meine eclipse.ini sieht wie folgt aus:

-showsplash
org.eclipse.platform
-vmargs
-Xdock:icon=../Resources/Eclipse.icns
-XstartOnFirstThread
-Xms512m
-Xmx512m
-XX:MaxPermSize=128m
-Dosgi.requiredJavaVersion=1.5
-Dcom.sun.management.jmxremote
-Dorg.eclipse.swt.internal.carbon.smallFonts

Am wichtigsten hierbei ist der Parameter

-XX:MaxPermSize=128m.

Wenn dieser Wert zu niedrig gesetzt ist, verabschiedet sich der Eclipse oft und gerne mit einem OutOfMemmory.